+
Peter Kraus (rechts) hat Mitleid mit Justin Bieber (links).

Peter Kraus hat Mitleid mit Justin Bieber

Darmstadt - Von Schlager-Star zu Pop-Star: Sänger Peter Kraus (75) findet warme Worte für den skandalumwitterten Popstar Justin Bieber (20).

„Irgendwo tut er mir leid, der Bursche“, sagte Kraus „T-Online.de“. „Das ist das Problem der heutigen Zeit, dass auch mit Skandalen Werbung gemacht wird. Zu meiner Zeit wäre so etwas gar nicht möglich gewesen, weil ich als Teenager-Idol gleichzeitig auch eine Vorbildfunktion haben musste.“ Kraus („Sugar Baby“), der am Dienstag 75 wurde, sagte generell über Teenie-Stars: „Aber das musste einmal so weit kommen: Wenn man hergehen kann und bewusst mit Negativschlagzeilen Werbung macht, dann schaukelt sich das irgendwann hoch. Dann fängt man wirklich mal an zu spinnen.“ Bieber muss in den USA und Kanada eine ganze Reihe von Fällen vor Gericht bestreiten. Unter anderem geht es um Raserei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare