+
Peter Kraus (rechts) hat Mitleid mit Justin Bieber (links).

Peter Kraus hat Mitleid mit Justin Bieber

Darmstadt - Von Schlager-Star zu Pop-Star: Sänger Peter Kraus (75) findet warme Worte für den skandalumwitterten Popstar Justin Bieber (20).

„Irgendwo tut er mir leid, der Bursche“, sagte Kraus „T-Online.de“. „Das ist das Problem der heutigen Zeit, dass auch mit Skandalen Werbung gemacht wird. Zu meiner Zeit wäre so etwas gar nicht möglich gewesen, weil ich als Teenager-Idol gleichzeitig auch eine Vorbildfunktion haben musste.“ Kraus („Sugar Baby“), der am Dienstag 75 wurde, sagte generell über Teenie-Stars: „Aber das musste einmal so weit kommen: Wenn man hergehen kann und bewusst mit Negativschlagzeilen Werbung macht, dann schaukelt sich das irgendwann hoch. Dann fängt man wirklich mal an zu spinnen.“ Bieber muss in den USA und Kanada eine ganze Reihe von Fällen vor Gericht bestreiten. Unter anderem geht es um Raserei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare