Peter Maffay bekommt Echo für sein Lebenswerk

Berlin - Rocksänger Peter Maffay wird mit dem Echo für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Die Deutsche Phono-Akademie ehrt ihn damit “als Brückenbauer zwischen den musikalischen Welten“.

Von Maffay stammen Hits wie “Und es war Sommer“ und “Über sieben Brücken“. Der 60-Jährige feiert in diesem Jahr sein 40. Bühnenjubiläum. Der deutsche Musikpreis wird am 4. März in der Messe Berlin verliehen und von der ARD im Fernsehen übertragen.

Peter Maffay seit 40 Jahren auf der Bühne

Musiker und Wohltäter: Peter Maffay seit 40 Jahren auf der Bühne

Als einer der “erfolgreichsten deutschen Rockmusiker aller Zeiten“ habe Maffay mehr als 40 Millionen Tonträger und zehn Millionen Konzerttickets verkauft, teilten die Echo-Veranstalter mit. Mit 14 Nummer-1-Alben sei er zugleich der hierzulande erfolgreichste Charts- Künstler. Vor kurzem hatte Maffay im Tempodrom sein neues Album “Tattoos“ vorgestellt.

dpa

Echo 2010

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare