+
Peter Maffay hat jahrelang getrunken.

Verdacht auf Lungenkrebs

Peter Maffay: Fehldiagnose hat ihn gerettet

Hamburg - Popstar Peter Maffay hat jahrelang extrem geraucht und getrunken, dann erhielt er die Schock-Diagnose Lungenkrebs. Eine Fehldiagnose, wie sich später herausstellte, die ihn aber gerettet hat.

Peter Maffay sieht sich als Hauptgrund für seine drei gescheiterten Ehen. „Ich bin zum vierten Mal verheiratet, davor gab es drei Ehen, die nicht funktioniert haben. Dieser Misserfolg stimmt mich traurig“, sagte der 63-Jährige dem „Zeit-Magazin“. „Im Grunde genommen bin ich aber schon der Hauptgrund für diese Verwerfungen gewesen.“ Maffay - der auch in seiner Autobiografie über seine Exzesse berichtet hatte - meinte, er habe versucht, „auszuloten, wie weit ich gehen konnte, wenn ich jahrelang zwei Flaschen, manchmal auch drei Flaschen Whisky am Tag trank“.

Erst die Diagnose Lungenkrebs habe ihn gerettet - eine Fehldiagnose, wie sich später herausstellte, aber er habe von einem Tag auf den anderen aufgehört zu trinken.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte

Kommentare