Peter Maffay kommt ins Wachsfigurenkabinett

Berlin - Rocksänger Peter Maffay (58) bekommt einen Platz im Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds in Berlin. 13 Wochen lang habe ein 15-köpfiges Expertenteam an der Wachsfigur gearbeitet, teilte das Unternehmen mit.

Der Sänger wolle sich sein Ebenbild am Montag ansehen. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat schon neben seinem Wachs-Doppelgänger posiert.

In die Schlagzeilen geriet das neue Kabinett, als ein Besucher bei der Eröffnung im Juli der umstrittenen Figur von Adolf Hitler den Kopf abriss. Nach einer Reparatur soll die Nachbildung des Diktators so schnell wie möglich wieder in der Ausstellung gezeigt werden. Der Zeitpunkt für die Rückkehr stehe noch nicht fest, sagte eine Sprecherin am Mittwoch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste Nominierungen stehen fest
Am 7. September wird der Deutsche Radiopreis verliehen. Rund drei Wochen vor der Verleihung des achten Deutschen Radiopreises stehen die ersten Nominierungen fest. 
Erste Nominierungen stehen fest
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Die renommierte Universität bestätigte jetzt die Zulassung der jungen Frau, die selbst nach einem Anschlag auf ihr Leben den Kampf für Kinder- und Frauenrechte nie …
Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai studiert in Oxford
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
In einem Gewinnspiel verlost "Panem"-Star Jennifer Lawrence einen Tag in den kalifornischen Weinbergen mit ihr. Teilnehmer müssen allerdings erst für ein politisches …
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
Trauerschwänin hat neuen Gefährten
Monatelang musste ein schwarzer Trauerschwan auf dem See des Schlosses Rosenau bei Coburg einsam seine Runden drehen. Doch jetzt hat das Weibchen wieder einen Partner - …
Trauerschwänin hat neuen Gefährten

Kommentare