Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt
+
Peter Maffay ist ganz begeistert von seiner neuen Beziehung und schließt nichts aus. Foto: Peter Steffen

Peter Maffay schließt fünfte Ehe nicht aus

München (dpa) - Peter Maffay (66) ist sich seiner neuen Beziehung zu Hendrikje (28) "hundertprozentig" sicher. "Da gibt es kein Vertun", sagte der Sänger ("Tabaluga") der Illustrierten "Bunte". Sogar eine fünfte Ehe und gemeinsame Kinder wolle er nicht ausschließen.

Zunächst müssten alle zur Normalität zurückfinden und sich arrangieren. Aber in einer tiefen Beziehung seien Wünsche wie Hochzeit und Familie "ganz normal". "Es würde mich nicht überraschen." Maffay hatte in der vergangenen Woche das Ende der Ehe mit seiner vierten Frau Tania (40) verkündet - und zeitgleich mitgeteilt, dass er nun mit der Lehrerin Hendrikje zusammen sei.

Er könne nachvollziehen, dass das für Irritationen gesorgt habe, sagte Maffay nun der "Bunten". "Es ist sicherlich auch nicht die Regel. Aber es steht in keinem Buch geschrieben, dass es so, wie wir es machen, nicht geht." Der große Altersunterschied zwischen ihm und seiner jungen Freundin sei "unentscheidend". "Es ist nur das Gefühl von Liebe da - und wie will man das abschalten." Auf all die Konventionen "werden wir keine Rücksicht nehmen". Das Paar werde künftig "in jedem Fall zusammenleben". 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare