Peter O'Toole bekommt Ehren-Oscar für sein Lebenswerk

- Los Angeles - Nach sieben vergeblichen Anläufen erhält der irische Schauspieler Peter O'Toole ("Lawrence von Arabien") doch noch einen Oscar. Der 70-jährige Darsteller werde mit einem Ehren-Oscar für sein Lebenswerk geehrt, teilte die Filmakademie in Los Angeles mit.

 O' Toole habe einige der unvergesslichsten Rollen in der Geschichte des Kinos gespielt, sagte Akademie-Präsident Frank Pierson. "Sieben Mal wurde er als bester Schauspieler nominiert, was ihn zu einem sehr exklusiven Darsteller macht. Der Vorstand glaubt, es ist an der Zeit, dass er seinen eigenen Oscar in den Händen hält."<P>Die erste Oscar-Nominierung erhielt O'Toole 1962 für seine Rolle als britischer Offizier in dem Wüsten-Epos "Lawrence von Arabien". Weitere Anwartschaften für den begehrten Filmpreis holte sich der Schauspieler unter anderem durch das Drama "Becket" (1964), die Komödie "Goodby, Mr. Chips" (1969) und als Mantel- und Degendarsteller in "Ein Draufgänger in New York" (1982). Nach seinem Bühnendebüt im Alter von 17 Jahren wirkte O'Toole seit den 60er Jahren in mehr als 50 Spielfilmen mit.</P><P>Die Ehrentrophäe soll dem Schauspieler im Rahmen der 75. Oscarverleihung am 23. März in Los Angeles überreicht werden. Zu den früheren Empfängern der Auszeichnung zählen Charlie Chaplin, Bob Hope, Federico Fellini und Sidney Poitier.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare