Er würgte den King of Pop am Telefon ab: Pharell Williams

Er legte dreimal auf

Pharell Williams wimmelte Jacko am Telefon ab

Los Angeles - Da lag der Sänger Pharell Williams wohl richtig daneben: Als er einen Anruf von Michael Jackson erhielt, hat er nicht etwa geschmeichelt reagiert, sondern einfach aufgelegt.

„Happy“-Sänger Pharrell Williams (41) hat einst einen Anruf von Michael Jackson für einen Telefonstreich gehalten. „Ich dachte, da will mich einer veralbern und habe aufgelegt“, erzählte der Musiker in der amerikanischen Talkshow „Kimmel Live“ am Mittwochabend (Ortszeit). Damals, 2002, arbeitete Williams mit Justin Timberlake an dessen erstem Soloalbum. Erst beim dritten Anruf habe er geglaubt, dass wirklich Jackson in der Leitung war, schilderte Williams das Erlebnis: „Das war der King und er knabberte Popcorn in meinem Ohr. Daran habe ich ihn erkannt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare