+
Freudentränen wegen des Erfolgs von „Happy“: Pharell Williams weint bei Oprah Winfrey.

Freudentränen wegen „Happy“

Pharell Williams weint bei Oprah Winfrey

Chicago - Pharrell Williams' Welthit „Happy“ hat schon unzählige Menschen glücklich gemacht - nun brach der Musiker wegen des Songs bei Oprah Winfrey selbst in Freudentränen aus.

Während eines Interviews mit US-Talkmasterin begann der Musik-Star plötzlich zu weinen, als Clips von Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt gezeigt wurden, die zu dem Gute-Laune-Hit tanzen.

„Es ist überwältigend“, sagte der 41-Jährige unter Tränen. „Ich liebe, was ich tue und ich schätze einfach die Tatsache, dass die Menschen so lang an mich geglaubt haben, dass ich es bis hierhin schaffen konnte.“

Winfrey (60) reichte ihm ein Taschentuch. „Wow, ich weine bei Oprah“, scherzte Williams.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Köln - Sarah Lombardi packt aus: In einem langen Video macht sie unter Tränen gleich zwei Geständnisse, die ihre Fans schockieren dürften.
Sarah Lombardi packt aus: Schock-Geständnis unter Tränen
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert

Kommentare