Phil Collins sammelt texanische Zähne

London - Briefmarken, Bierdeckel, Überraschungseierfiguren: Der Sammelleidenschaft sind keine Grenzen gesetzt. Das beweist gerade Phil Collins. In seiner Sammlung findet man sogar Zähne.

Phil Collins (59) hat eine geheime Leidenschaft: Er sammelt Fundstücke vom texanischen Unabhängigkeitskrieg. Laut “The Sun“ besitzt der britische Pop-Star inzwischen fast 1000 Relikte, die die Schlacht von Alamo bezeugen.

Dazu gehören auch Briefe der US-Helden Davy Crockett und Jim Bowie, die 1836 von der mexikanischen Armee getötet worden waren. Außerdem hat Collins auf seinem Land nahe des früheren Kriegsschauplatzes Zähne aus dieser Zeit gefunden. Möglicherweise hält sich der Sänger und Schlagzeuger für einen wiedergeborenen texanischen Unabhängigkeitskämpfer. Er deutete an: “Dass ich auf diesen Ort gestoßen bin, hat einen besonderen Grund.“

dpa/pe

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare