Phil Collins will nie mehr auf Welttournee gehen

- Phil Collins will nie mehr auf große Welttournee gehen. "Ich möchte nicht mehr so lange unterwegs sein und zwei Jahre in Hotels leben", sagte der 51-Jährige in Hamburg bei der Vorstellung seines neuen Albums "Testify", das am 11. November erscheint. Außerdem mache sein linkes Ohr so etwas nicht mehr mit. "Vor einigen Jahren habe ich etwas Hörfähigkeit auf dem Ohr verloren. Heute muss ich aufpassen, dass ich ihm nicht zu viel Lautstärke zumute."

<P>Das habe er schon beim Jubiläumskonzert für Königin Elizabeth II. vor einigen Wochen in London gemerkt. Collins sollte zusammen mit der Gruppe Queen den Hit "We Are The Champions" spielen, doch bei den Proben war es ihm schon zu laut. "Queen ist die lauteste Band, die ich jemals gehört habe. Als die Band voll einsetzte, wurde mein Ohr so kräftig durchgeblasen, dass ich absagen musste."</P><P>Allerdings spielte er für die versammelten Top-Stars Schlagzeug. Und auch künftig wolle er ab und zu live auf der Bühne spielen, beispielsweise zur Eröffnung der neuen Color Line Arena in Hamburg im Herbst. "Es wird kein ganzes Konzert, aber ein paar Songs, die ich live spielen werde."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Zwei Frauen haben von der Oscar-Preisträgerin in jungen Jahren eins auf die Nase bekommen. Einer von ihnen schickte sie als Entschuldigung wenigstens etwas Billigbier.
Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Als Donald Trump feiert Alec Baldwin in der Satireshow "Saturday Night Live" seit Monaten Triumphe. Der US-Präsident findet das gar nicht lustig. Die Zuschauer aber …
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. Die Schauspielerin äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post.
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post

Kommentare