+
Phil Collins sagt, früher sei er nervig gewesen.

Phil Collins: Früher war ich nervig

Berlin - Popstar Phil Collins (59) hadert mit seiner Vergangenheit. Beim Digitalisieren seines Archivs sei ihm aufgefallen, warum die Leute ihn nicht mochten, sagte er.

“Ich bin gerade dabei, das VHS-Archiv meiner Fernsehauftritte zu digitalisieren. Und wenn ich mir manche Auftritte so ansehe, denke ich: Kein Wunder, dass mich die Leute in den 80ern nicht gemocht haben“, sagt Collins in der Zeitung “Welt am Sonntag“. Wieso? “Ich weiß nicht, ich war wohl ein kleiner Klugscheißer.“

Seit acht Jahren hat der Brite kein Studioalbum mehr herausgebracht. Am Freitag (10.9.) erscheint sein neues Werk “Going Back“. Collins über die Pause: “Mein Leben war zu einer Sitcom geworden, also beschloss ich, mich aus dem Drehbuch herauszuschreiben. Weil ich genervt habe, weil ich zu vielen Leuten auf die Nerven gegangen bin.“ Jetzt fange er von vorne an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare