+
In der Rolle des Winnetou ist Pierre Brice bekannt geworden.

Neues Domizil für Pierre Brice

Winnetou zieht nach Garmisch

München - Der legendäre Winnetou-Darsteller Pierre Brice wohnt schon bald in Garmisch-Partenkirchen! Seine Frau verrät, dass der 84-Jährige dort seinen Lebensabend verbringen will.

Jeder kennt ihn - den französischen Schauspieler Pierre Brice, den legendären Winnetou-Darsteller. Wie Radio Oberland berichtet, wird der noch heuer mit seiner Ehefrau Hella nach Garmisch ziehen! "Der Umzug ist ein großer Wunsch", hat Pierre Brice im Radio offen gestanden. Auch das passende Domizil hat das Ehepaar bereits gefunden. "Wir lieben Garmisch-Partenkirchen und haben hier schon sehr oft Urlaub gemacht", erzählt Brices Frau Hella.

Rund 30 Jahre lang lebte Pierre Brice mit seiner Frau und mehreren Pferden auf einem Landsitz in der Nähe von Paris. Doch dann machte Pierre Brice den Vorschlag, nach Garmisch zu ziehen. Schließlich "kommt er jetzt ins Alter." Der Winnetou-Darsteller will nicht, dass seine Hella einmal ganz alleine in Frankreich ist. In Garmisch hingegen hat sie eine Schwester. "Wir haben deshalb beschlossen, unseren Lebensabend in Garmisch-Partenkirchen zu verbringen", erzählt Hella weiter. "Er möchte dort sterben, wo sein Publikum herkommt."

Wie die Bild berichtet, steht das Anwesen in Frankreich nun für stolze 1,6 Millionen Euro zum Verkauf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare