Geständnis im TV

Pietro: „Wenn ich kein Kind hätte, wäre alles einfacher“

Pietro Lombardi hat ausgepackt: Bei der neuen Survival-Show „Global Gladiators“ gab er den Zuschauern tiefe Einblicke in seine Gefühlswelt.

München – Sehr emotional und beinahe verletzlich hat sich Sänger Pietro Lombardi in der zweiten Folge der Promi-Survival-Show „Global Gladiators“ auf ProSieben gezeigt. Gemeinsam mit Schauspieler und Mit-Gladiator Raúl Richter (30) sprach der 25-Jährige offen über die Trennung von seiner Noch-Ehefrau Sarah und die Beziehung zu seinem Sohn Alessio (1).

Wie Pietro über das Ehe-Aus und die Situation danach denke, wollte Raúl Richter wissen. Man müsse gewisse Dinge eben einfach akzeptieren, sagte der Sänger. „Wenn sich ein Mensch in einen anderen Menschen verliebt, dann ist das so.“ 

Pietro Lombardi schließt Liebes-Comeback mit Sarah aus

Pietro Lombardi hat ausgepackt: Bei der neuen Survival-Show „Global Gladiators“ sprach er mit Raúl Richter über die Beziehung zu Söhnchen Alessio aber auch über Noch-Ehefrau Sarah und deren Partner Michal T..

An ein Liebes-Comeback denkt der junge Vater jedoch nicht. Von seiner Seite sei hunderprozentig ausgeschlossen, dass er wieder mit Sarah zusammenkomme, sagte er bei dem Gespräch in der namibischen Wüste. „Am Anfang wollte sie das noch, das weiß ich auch“, so Pietro. Doch für ihn sei ab der ersten Sekunde klar gewesen, dass sie Beziehung endgültig vorbei sei.  

Es scheint so, als hätte er das Liebes-Aus inzwischen überwunden. „Das war alles richtig so. Ich bin jetzt glücklich, wirklich.“ Für ihn zähle jetzt nur, ob Sarah Lombardi eine gute Mama für den gemeinsamen Sohn Alessio sei. „Und das ist sie und der Rest ist mir egal.“ 

„Wenn ich kein Kind hätte, wär alles ein bisschen einfacher“

Allerdings gibt der Sänger zu: „Wenn ich kein Kind hätte, wäre alles ein bisschen einfacher.“ Fakt sei, dass sein Sohn sein Leben komplizierter mache. Gerade weil Alessio mit knapp zwei Jahren noch so klein sei. Daraufhin schaltete sich auch Ex-Dschungelcamperin Larissa Marolt (24) ein: „Ich stelle mir es eher schwierig vor, mit jemandem ein Kind großzuziehen, den du vielleicht gar nicht mehr sehen möchtest.“ Eine ungewohnt sensible Geste, wenn man bedenkt, dass Larissa Marolt bei Global Gladiators die anderen Kandidaten meistens gehörig auf die Nerven geht.

Der ehemalige DSDS-Gewinner aber reagierte gelassen und abgeklärt. „Ich bin Papa, sie ist Mama und wir müssen die Entscheidungen gemeinsam treffen.“ Auch Sarah Lombardis neue Beziehung mit Michal T. stelle dabei kein Problem für ihn dar. „Wenn mein Sohn Geburtstag hat, setze ich mich mit an den Tisch. Und wenn der neue Partner, dabei ist, dann ist er dabei. Ich bin für mein Kind da und nicht für die beiden.“ Er sei glücklich damit, dass er sein Kind sehen könne, wann er möchte.

Mario Galla erzählt von seiner Hochzeit – Pietro ist berührt

Auch mit Model Mario Galla (31) sprach Pietro Lombardi über Beziehungen. Die Dämmerung war hereingebrochen, da erzählte Galla von seiner Frau und der gemeinsamen Hochzeit – und es schien, als würden in Pietro Erinnerungen wach. „Man heiratet nicht jeden Tag. Das ist was Besonderes und das sollte man dementsprechend feiern“, sagte der Sänger.

Allzu sehr Trübsal bläst der 25-Jährige allerdings nicht. Er sei froh, in Afrika zu sein, sagte er. „Das ist für mich wie eine kleine Auszeit jetzt, einfach mal weg aus Deutschland. Und einfach mal ein bisschen zur Ruhe kommen.“

rm

Rubriklistenbild: © Screenshot ProSieben

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Weil sie auf einem Foto nach Ansicht mancher zu knapp bekleidet war, erntete Jennifer Lawrence viel Kritik. Das hat sie "extrem beleidigt", schreibt die Schauspielerin …
Jennifer Lawrence verteidigt dünnes Kleid
Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten
Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.
Helene Fischer holt Fan auf die Bühne - was dann passiert, bringt die Halle zum ausrasten
Nach Kritik an dünnem Kleidchen: Jennifer Lawrence schießt zurück
Nachdem Jennifer Lawrence trotz frostiger Temperaturen in einem freizügigen Kleid posierte, hagelte es gehörig Kritik. Doch die 27-Jährige wehrt sich.
Nach Kritik an dünnem Kleidchen: Jennifer Lawrence schießt zurück
Deutliche Worte: Meryl Streep will nicht für Weinsteins Verteidigung herhalten 
Meryl Streep erklärte zwar, dass Filmproduzent Harvey Weinstein sie immer respektvoll behandelt habe. Doch dessen Versuch, somit vor Gericht seine Unschuld zu beweisen, …
Deutliche Worte: Meryl Streep will nicht für Weinsteins Verteidigung herhalten 

Kommentare