+
Pilawa hat seinen Status als "Quizonkel" akzeptiert. Foto: G. Wendt/Archiv

Pilawa arbeitet an Fortsetzung einer seiner "Quizonkel"-Shows

Berlin (dpa) - Fernsehmoderator Jörg Pilawa (49) will eine seiner 2014 getesteten Quizshows in eine neue Runde schicken.

"Wir haben mit dem einen Format "Dein Einsatz, Promi!" eine sehr erfolgreiche Sendung gemacht", sagte Pilawa der Nachrichtenagentur dpa. An einer weiteren Ausgabe werde gearbeitet. "Ich denke, das werden wir dieses Jahr noch fortsetzen", sagte er. In der Show hatten prominente Kandidaten ihr eigenes Geld eingesetzt.

"Dein Einsatz, Promi!" war eine von drei verschiedenen Quizshows, die der Moderator unter dem selbstironischen Motto "Quizonkel.tv" in der ARD präsentierte - jahrelang hatte er sich gegen das Etikett gewehrt. "Vor ein paar Jahren habe ich gesagt, ich wolle eigentlich nicht als Quizonkel in die Annalen des TV eingehen, aber die Entwicklung der vergangenen Jahre zeigt, dass das Genre mehr denn je gefragt ist", sagte er damals der dpa. Vom 2. Februar an (18.00 Uhr) kehrt Pilawa zudem mit dem "Quizduell" zurück in "Das Erste".

Quizduell im "Ersten"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die elf größten Anfängerfehler im Karneval
In Köln darf man nicht "Helau" rufen, das weiß fast jeder. Dass man unter bestimmten Umständen aber auch nicht "Kamelle" rufen darf, das ist schon weniger bekannt. Und …
Die elf größten Anfängerfehler im Karneval
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
München - Die Buchautorin und Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot. Sie erlag am Donnerstag im Alter von 67 Jahren in München einem Krebsleiden.
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
London - Aufregende Tage für Naomie Harris: In London hat sie von der Queen den Ritterorden verliehen bekommen, am Sonntag hat Schauspielerin in Los Angeles Chancen auf …
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
George Clooney will sich überraschen lassen
Paris - George Clooney und seine Frau Amal erwarten Zwillinge. Im Interview mit einem französischen Magazin räumt der Hollywood-Star jetzt mit Gerüchten über das …
George Clooney will sich überraschen lassen

Kommentare