+
Die Sängerin Pink wird seit einigen Tagen im Krankenhaus behandelt.

Sängerin trotzt Gallen-Problemen

Pinks Tochter wird 1: Party im Krankenhaus

Los Angeles - Der erste Geburtstag des Nachwuchses ist für Eltern ein besonderer Tag. Sängerin Pink musste mit ihrer kleinen Tochter Willow allerdings im Krankenhaus feiern.

Seit vergangener Woche wird Pink in einem Krankenhaus behandelt. Der anfängliche Verdacht, sie leide erneut an einem Magengeschwür, konnte allerdings widerlegt werden. Wie das Online-Portal gala.de berichtet, soll sie an der Gallenblase erkrankt sein.

Über diese Geburtstagstorte durfte sich Willow freuen.

Diese Strapazen ausgerechnet am ersten Geburtstag ihrer kleinen Tochter hielten Pink jedoch keineswegs vom Feiern ab. Ihre Familie kam mit Geburtstagskind Willow am 2. Juni kurzerhand zu Mama in die Klinik. Und dort wartete für das Mädchen eine große Überraschung: eine dreistöckige Geburtstagstorte aus Marzipan. "Danke auch für die wahnsinnig tolle Torte! Die beste, die ich je gesehen habe! Sie war restlos begeistert von ihrer ersten veganen Torte!", twitterte die stolze Sängerin, die selbst überzeugte Vegetarierin ist. Auch bei ihrer Familie bedankte sie sich via Twitter und hinterließ gleich eine Geburtstagsbotschaft für Willow: "Herzlichen Glückwunsch, mein Engel. Du bist mein ganzer Lebensinhalt und mein größtes Geschenk. Ich liebe dich, Willow Sage."

msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare