+
In ihrer neuen Rolle als Mutter geht Pink voll auf.

Pink: "Weniger arschig als früher"

Los Angeles - Von der wilden Party-Queen zur fürsorglichen Mutter - so hat sich Pink in den letzten Monaten verändert. Jetzt sprach die Sängerin über ihr Familienglück mit Tochter Willow.

Pink (32) hat jetzt Spaß mit ihrer kleinen Tochter (1) statt auf Partys. „Ich bin weniger arschig als früher“, sagte die Sängerin („Get The Party Started“) der Zeitschrift In - Das Star & Style Magazin über ihr Leben mit ihrem Kind, das am 2. Juni 2011 zur Welt kam. „Seit sie da ist, ist mein Leben leichter, lockerer geworden. Ich verzichte jetzt auf wilde Partys, auf Zigaretten und - na ja, fast - auf Alkohol.“ Popstar Pink vermisst das wilde Nightlife angeblich gar nicht: „Unsere Partys feiern wir jetzt zu Hause. Nach dem Tag mit Willow, die herumläuft wie eine Wilde und überall drauf rumtrommelt, bin ich abends zu kaputt, um noch feiern zu gehen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise

Kommentare