+
Der Rosarote Panther von Jeff Koons ist für mehrere Millionen Dollar versteigert worden.

„Pink Panther“ von Koons ist Millionen wert 

New York - Die barbusige Blondine und der rosarote Panther, die sich innig umarmen, gelten als eine der wichtigsten Skulpturen des Künstlers Jeff Koons. Das Porzellanwerk wurde jetzt für viel Geld versteigert.

Jeff Koons mit seiner weltberühmten Skulptur des Pink Panthers.

16,8 Millionen Dollar - umgerechnet 11,6 Millionen Euro - zahlte ein Kunstliebhaber für die Porzellanskulptur von Jeff Koons. Das Kunstwerk „Pink Panther“ zeigt die rosa Cartoonfigur in inniger Umarmung mit einer barbusigen Blondine. Bei der am Dienstag versteigerten Skulptur handelt es sich um das Exemplar des Künstlers.

Insgesamt wurden drei Kopien des „Pink Panther“ angefertigt. Eine wurde Berichten zufolge 1999 für 1,8 Millionen Dollar (1,2 Millionen Euro) an den Unternehmer Peter Brant verkauft. Die beiden anderen sind im Museum für Moderne Kunst und im Museum für Zeitgenössische Kunst in Chicago zu sehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Tokio - Er ist alt, und er möchte offenkundig nicht mehr oberster Repräsentant seines Landes sein. Wird Japan seinem Kaiser Akihito eine Abdankung ermöglichen? Und …
Japans Kaiser will nicht mehr regieren: Sondergesetz für Abdankung?
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim
Berlin - Die Schauspieler Christian Ulmen und Fahri Yardim sind auch privat gute Freunde und ziehen sich gerne gegenseitig auf. Am Donnerstag startet ein neues …
Wahre Männerfreundschaft: Christian Ulmen und Fahri Yardim

Kommentare