+
US-Sängerin Pink 2016 in Los Angeles. Foto: Paul Buck

Mutterfreuden

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester

Los Angeles (dpa) - Drei Wochen nach der Geburt ihres Sohnes Jameson Moon hat Pink (37) ihre ältere Tochter Willow für deren Einsatz als große Schwester gefeiert. Auf ihrem Instagram-Account postete die amerikanische Sängerin ("Trouble") am Sonntag (Ortszeit) ein Foto, das sie gemeinsam mit beiden Kindern und vielen Luftballons zeigt.

Die fünfjährige Willow hält einen großen Schokoladenkuchen in den Händen, auf dem die Aufschrift "Glückwunsch, große Schwester!" zu erkennen ist. Pink kommentierte das Bild mit den Worten "#bigsisterparty" ("Große-Schwester-Party").

Bei ihren Fans kam die Aktion gut an: "Tolle Idee!", schrieb ein User, "Du bist eine wundervolle Mutter", fand ein anderer. Die Rockmusikerin ist seit zehn Jahren mit Ex-Motocrossfahrer Carey Hart verheiratet, der der Vater beider Kinder ist.

Instagram-Post

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß
Die 17-jährige Bollywood-Schauspielerin Zaira Wasim ist ihrer Aussage zufolge während eines Fluges von einem hinter hier sitzenden Passagier sexuell belästigt worden.
Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln

Kommentare