Pitt und Clooney spielen für die Rechte der Schwulen

Los Angeles - Die Superstars George Clooney und Brad Pitt sowie eine Reihe weiterer Hollywood-Größen standen am Wochenende gemeinsam auf der Bühne. Für einen guten Zweck:

Es ist tatsächlich der große Filmstar Brad Pitt, der hier als Theaterschauspieler auf der Bühne steht, neben Kollegen wie George Clooney, Jamie Lee Curtis, Martin Sheen, Jane Lynch und Kevin Bacon.

In Los Angeles wurde am Wochenende das Bühnenstück "8" gegeben, dass sich in besonderer Weise für die Rechte Homosexueller einsetzt. Die Aufführung im restlos ausverkauften Wilshire Ebell Theatre handelt vom gerichtlichen Tauziehen um die Homosexuellen-Ehe im US-Bundesstaat Kalifornien.

Diese war nach einem Referendem 2008 verboten worden. Die Aufführung wurde auch im Internet übertragen und hatte dort mehr als 200.000 Zuschauer.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise

Kommentare