Pixel im Haar - neuer Trend aus Spanien

Stuttgart (dpa) - Einmal waschen, pixeln, föhnen, bitte: Fotos von Haaren mit buntem Pixel-Muster kursieren derzeit in sozialen Netzwerken.

Unter dem Suchbegriff #xpresionpixel zeigen Frauen ihre Mähnen in der Optik eines zu nah herangezoomten Fotos. Beim US-Kosmetikkonzern Revlon war die Färbetechnik bereits in der Herbst/Winter-Kampagne zu sehen. Am besten kommt das Muster dabei bei langen und glatten Haaren zur Geltung.

Die Idee stammt der Zeitschrift "Brigitte" zufolge aus Spanien - die Haarfärbe-Methode hat demnach Monate an Recherche und Entwicklung gebraucht.

Gepixelte Haare auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare