Placebo-Sänger Brian Molko

Facebook? "Kein Verlangen, so zu kommunizieren"

Berlin - Der Sänger der britischen Rockband Placebo, Brian Molko, hält nichts von sozialen Netzwerken. Im Gegenteil: Er hat eine ganz andere Befürchtung in Bezug auf Facebook und Co.

„Ich habe keinerlei Verlangen danach, auf diesem Wege zu kommunizieren“, sagte der Placebo-Sänger Brian Molko der Berliner Zeitung vom Donnerstag. Das Austauschen im Netz sei möglicherweise eine Flucht von Menschen, „die nicht in der Lage sind, mit echten Emotionen, mit echten Mensch-zu-Mensch-Beziehungen umzugehen“.

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

In dem aktuellen Placebo-Song „Too Many Friends“ stelle er sich die Frage, ob die Verbindung in sozialen Netzwerken Menschen wirklich näher zusammenbringe, sagte Molko. „Oder gedeiht dadurch nicht eher eine neue Form der sozialen Entfremdung?“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gucci im Rausch, Wunderkind im Widerstand
Erster Tag der Mailänder Modewoche und gleich zwei Highlights. Gucci mixte über alle Grenzen hinweg. Und Wunderkind präsentierte sich mit einer politischen Botschaft.
Gucci im Rausch, Wunderkind im Widerstand
Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger
Köln - Spätes Mutterglück für Moderatorin Caroline Beil: Die 50-Jährige bekommt ein zweites Kind. Die Freude ist dementsprechend groß.
Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger
Neues von den Lombardis: Sarah ohne Pietro im TV?
München - Was macht Sarah Lombardi, wenn Sohnemann Alessio schäft? Sie geht live. Auf Facebook sprach sie am Dienstagabend über ihre Zukunftspläne.
Neues von den Lombardis: Sarah ohne Pietro im TV?
Opernball: Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen
Wien - Baumeister Richard Lugner kann auf einen Tanz mit seinem diesjährigen Stargast beim Wiener Opernball, dem Filmstar Goldie Hawn, hoffen. Derweil gab es auf der …
Opernball: Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen

Kommentare