+
Placido Domingo bei der Verleihung der Latin Grammy Awards.

Placido Domingo als "Mensch des Jahres" geehrt

Las Vegas - Startenor Placido Domingo ist im Rahmen der Verleihung der Latin Grammy Awards als "Mensch des Jahres" mit einem Festkonzert geehrt worden.

Der 69-Jährige wurde bei der Veranstaltung am Mittwoch in Las Vegas als “Person of the Year“ (“Mensch des Jahres“) ausgezeichnet. Die Auszeichnung sei eine große Ehre für ihn, sagte der zu Tränen gerührte Domingo, der seinen Preis von Popstar Ricky Martin überreicht bekam.

Der weltbekannte Tenor wurde für seine kulturellen Verdienste und sein soziales Engagement geehrt. Bei dem Konzert trugen Musikerkollegen des Startenors Lieder vor, die ihn dazu inspirierten, sein Leben der Musik zu widmen. Dazu gehörte auch der Titel “Moon River“. Den Höhepunkt des Abends lieferte dann aber der Preisträger selbst - mit einer mitreißenden Darbietung des Opernstücks “Granada“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare