Anna Nicole Smith.

Plädoyers im Prozess um Anna Nicole Smith

Los Angeles - Im Prozess um den Tod von Anna Nicole Smith hat die Staatsanwaltschaft das frühere US-Model und Playmate als außer Kontrolle geratene Drogenabhängige beschrieben.

Sie habe ihren früheren Lebensgefährten und zwei Ärzte unter Druck gesetzt, sie mit Schmerz- und Beruhigungsmitteln zu versorgen, sagte Staatsanwalt David Barkhurst am Montag in seinem Schlussplädoyer vor einem Gericht in Los Angeles.

Lesen Sie auch:

Smiths Nanny berichtet von Spritzen im Bad

Totes Playmate Anna Nicole Smith: Neuer Prozess

Smiths langjähriger Partner Howard K. Stern sowie der Arzt Sandeep Kapoor und die Psychiaterin Khristine Eroshevich hätten die Sucht des Models jahrelang gefördert. Alle drei hatten bestritten, das Playboy-Model mit verschreibungspflichtigen Medikamenten versorgt zu haben, obwohl sie um Smiths Abhängigkeit wussten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare