Anna Nicole Smith.

Plädoyers im Prozess um Anna Nicole Smith

Los Angeles - Im Prozess um den Tod von Anna Nicole Smith hat die Staatsanwaltschaft das frühere US-Model und Playmate als außer Kontrolle geratene Drogenabhängige beschrieben.

Sie habe ihren früheren Lebensgefährten und zwei Ärzte unter Druck gesetzt, sie mit Schmerz- und Beruhigungsmitteln zu versorgen, sagte Staatsanwalt David Barkhurst am Montag in seinem Schlussplädoyer vor einem Gericht in Los Angeles.

Lesen Sie auch:

Smiths Nanny berichtet von Spritzen im Bad

Totes Playmate Anna Nicole Smith: Neuer Prozess

Smiths langjähriger Partner Howard K. Stern sowie der Arzt Sandeep Kapoor und die Psychiaterin Khristine Eroshevich hätten die Sucht des Models jahrelang gefördert. Alle drei hatten bestritten, das Playboy-Model mit verschreibungspflichtigen Medikamenten versorgt zu haben, obwohl sie um Smiths Abhängigkeit wussten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare