Anna Nicole Smith.

Plädoyers im Prozess um Anna Nicole Smith

Los Angeles - Im Prozess um den Tod von Anna Nicole Smith hat die Staatsanwaltschaft das frühere US-Model und Playmate als außer Kontrolle geratene Drogenabhängige beschrieben.

Sie habe ihren früheren Lebensgefährten und zwei Ärzte unter Druck gesetzt, sie mit Schmerz- und Beruhigungsmitteln zu versorgen, sagte Staatsanwalt David Barkhurst am Montag in seinem Schlussplädoyer vor einem Gericht in Los Angeles.

Lesen Sie auch:

Smiths Nanny berichtet von Spritzen im Bad

Totes Playmate Anna Nicole Smith: Neuer Prozess

Smiths langjähriger Partner Howard K. Stern sowie der Arzt Sandeep Kapoor und die Psychiaterin Khristine Eroshevich hätten die Sucht des Models jahrelang gefördert. Alle drei hatten bestritten, das Playboy-Model mit verschreibungspflichtigen Medikamenten versorgt zu haben, obwohl sie um Smiths Abhängigkeit wussten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Verona Pooth nicht mehr bei Facebook
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein

Kommentare