+
Herzogin Kate mit den Kindern Charlotte und George und Prinz William auf dem Balkon des Buckingham Palastes. Foto: Facundo Arrizabalaga

Planen Prinz William und Kate eine Familienreise?

London (dpa) - Geht Prinzessin Charlotte (1), das jüngste Mitglied des britischen Königshauses, bald auf ihre erste offizielle Auslandsreise? Glaubt man britischen Medien, planen Prinz William (34) und Herzogin Kate (34) im September eine Familienreise nach Kanada.

Wie die Londoner "Times" aus dem Umfeld des Königshauses erfahren haben will, sollen Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte auch dabei sein.

Das wäre keine Überraschung, schließlich war der erste Auslandstrip von Prinz George im Jahr 2014 nach Australien und Neuseeland ein voller Erfolg. Der Prinz eroberte die Herzen im Sturm. Australische Medien bezeichneten George damals als "Republikaner-Schreck", weil die Zustimmung zur Abschaffung der Monarchie während des Besuchs auf ein historisches Tief rutschte. Auch in Kanada ist die Queen noch immer Staatsoberhaupt und auch hier gibt es immer wieder Forderungen nach einer Republik. Gut möglich also, dass die Royals wieder auf den Charme ihrer Jüngsten setzen.

Link zum Bericht in "The Times"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl
Das Wahlergebnis ist da – Zeit für die tz, sich unter Wiesn-Prominenten umzuhören: Was sagen Sie zum freien Fall der SPD, zu spektakulären Einbußen der C-Parteien, zum …
So reagieren die bayerischen Promis auf die Bundestagswahl

Kommentare