+
Regisseur Matt Reeves zieht es wieder zum "Planet der Affen". Foto: Claudio Onorati

"Planet der Affen"-Fortsetzung kommt ins Rollen

Los Angeles (dpa) - Ein Jahr nach dem Kinostart von "Planet der Affen: Revolution" arbeitet US-Regisseur Matt Reeves (49) an der Fortsetzung der Sc-Fi-Reihe. "Variety" zufolge sollen die Dreharbeiten im Herbst im kanadischen Vancouver beginnen.

Für "War of the Planet of the Apes" ist unter anderem der Neuling Gabriel Chavarria ("A Better Life") als Darsteller im Gespräch. Der Film soll 2017 in die Kinos kommen. Das Reboot "Planet der Affen: Prevolution" unter der Regie von Rupert Wyatt war 2011 auf Anhieb ein Kinohit. In der 3D-Fortsetzung "Revolution" waren im vorigen Jahr unter anderem Andy Serkis in der Rolle des Schimpansen Caesar, Gary Oldman und Keri Russell zu sehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare