+
James Blunt ist für seine bissigen Kommentare auf Twitter bekannt.

Bissige Kommentare

Plattenfirma erteilt James Blunt Twitter-Maulkorb

London - Der britische Sänger James Blunt ist bekannt für seine bissigen Kommentare auf Twitter. Die sind aber seiner Plattenfirma ein Dorn im Auge.

Seiner Plattenfirma passte seine Art zu twittern nicht, wie der Sänger (40, „You're Beautiful“) berichtet: „Sie baten mich, sofort wieder damit aufzuhören, weil damit die Büchse der Pandora geöffnet war“, sagte er der britischen Fernsehzeitschrift „Radio Times“. Er habe sich jedoch gedacht: „Ich nehme das mal alles nicht ernst. Ich werde über andere lachen und über mich selber. Sobald ich auf Twitter war, habe ich das auch gemacht.“

Blunt pflegt gehässige Kommentare im Internet mit treffsicheren, geistreichen Kommentaren zu parieren. Zum Phänomen Twitter hat der Sänger seine eigene Meinung: „Es ist bemerkenswert, dass wir heutzutage Leuten erlauben, ihre Meinung wie einen Fakt darzustellen - und andere nehmen das dann auch noch für bare Münze.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie Online-Modehändler uns zum Einkaufen verführen
Eigentlich sollte nur ein neuer Pullover her, dann kauft man plötzlich mehr als geplant. Zur Modewoche in Berlin einige Beispiele, wie Unternehmen uns online zum …
Wie Online-Modehändler uns zum Einkaufen verführen
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca

Kommentare