+
Entspannte Atmosphäre: Herzogin Kate plaudert in Wimbledon mit Balljungen und Ballmädchen. Foto: Gareth Fuller

Tennis-Turnier

Plausch mit den Ballkindern: Herzogin Kate in Wimbledon

Herzogin Kate ist beim Turnier in Wimbledon ein immer wieder gern gesehener Gast. In diesem Jahr ist die Hobby-Tennisspielerin aber in ganz neuer Funktion dabei.

London (dpa) - Herzogin Kate (35) hat gleich am Eröffnungstag das traditionsreiche Tennisturnier in Wimbledon besucht. Die Frau von Prinz William (35) trug am Montag ein weißes Sommerkleid mit dunklen Punkten und wurde von den Zuschauern auf der Anlage des All England Lawn Tennis and Croquet Clubs in London herzlich begrüßt.

Kate plauderte vor den ersten Spielen mit einigen Ballkindern und sprach auch mit den ehemaligen Tennis-Größen Martina Navratilova und Kim Clijsters. Die Herzogin hatte im Dezember des vergangenen Jahres als Nachfolgerin von Queen Elizabeth II. die Schirmherrschaft des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon übernommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare