+
Oliver Pocher als falscher Kachelmann vor dem mannheimer Landgericht.

Pocher als falscher Kachelmann beim Prozess

Mannheim - Ein dunkler Van mit getönten Scheiben fährt vor, darin Jörg Kachelmann, so glaubten Zuschauer und Journalisten. Doch der war noch gar nicht da. Stattdessen erlaubte sich Oliver Pocher einen Scherz.

Er trägt eine schwarze Lederjacke, ein weißes Hemd und lange Haare: Oliver Pocher (32) narrt am Montagmorgen vor Prozessbeginn die Journalisten, als er als Wettermoderator Jörg Kachelmann verkleidet vor dem Mannheimer Landgericht vorfährt. Der falsche Kachelmann verkündet aus dem offenen Fenster des Vans sogar seine Unschuld. "Ich bin unschuldig", ruft er und gelangt sogar bis in die Tiefgarage, denn auch die Security des Gerichts erkennt die Fälschung nicht auf Anhieb.

Lesen Sie auch:

Prozess gegen Kachelmann vertagt

Der Höhepunkt von Oliver Pochers Auftritt ist eine Erklärung, die der Comedian vor der versammelten Masse von Zuschauern und Presse verliest. Darin erzählt er von seinen "Lausemädchen" und erklärt, eine neue Wetter-Show speziell für Frauen sei in Planung.

Oliver Pocher als falscher Kachelmann

Oliver Pocher als falscher Kachelmann

ja

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017 enden mit Riesen-Panne
Los Angeles - „Moonlight“ - nicht „La La Land“, wie Warren Beatty zuerst vorlas - ist bei den Oscars 2017 als bester Film ausgezeichnet worden. Unser Live-Ticker zum …
Oscars 2017 enden mit Riesen-Panne
Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
Gepflegte Fingernägel machen immer einen guten Eindruck. Damit das auch so bleibt, muss der Nagellack regelmäßig gewechselt werden. Doch welchen Entferner sollte man …
Besser Nagellackentferner ohne Aceton nehmen
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken

Kommentare