Poesie-Automat liest Gedichte auf Kommando

Prag (dpa) - Gedichte auf Knopfdruck bietet ein neuartiger Automat in Prag. Die lyrischen Klänge kommen aus einem schwarzen Rohr, das wie ein U-Boot-Periskop aus dem Boden herausragt.

Passanten auf dem Friedensplatz (Namesti Miru) müssen nur eine Taste drücken, schon sind Verse beispielsweise des Nobelpreisträgers Jaroslav Seifert (1901-1986) oder des Gegenwartsautoren Jachym Topol zu hören. Einziger Haken: Mehrsprachig ist die Maschine, die auf Tschechisch "Poeziomat" (Poesie-mat) heißt, noch nicht. Eine Crowdfunding-Kampagne kam für die Kosten von rund 7200 Euro auf.

Ein erstes Exportexemplar soll im April im ukrainischen Kiew installiert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
München - Dieser Frau verzeiht man fast alles – sogar, dass sie sich beim Bohlen-Unfug „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL als Jurorin verdingt. Das ist kein …
Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Die Hochburgen mögen Köln, Mainz oder Düsseldorf sein, aber auch in Berlin weiß man, wie Karneval geht.
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
Blauer Himmel und eine schwebende Karnevalskönigin - in Venedig ist wieder Karneval, Zeit der Masken und extravaganten Kostüme.
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen
Der beste Mann läuft langsamer als im vergangenen Jahr, die schnellste Frau verbessert ihre Zeit. Eine Qual ist es allemal. Nach dem Treppenläufer-Marathon heißt es …
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen

Kommentare