Trauer um "Kommandant Lassard"

"Police Academy"-Star mit 98 Jahren gestorben

New York - Ein Millionenpublikum kannte ihn als den  zerstreuten und goldfischliebenden Polizeikommandanten Lassard aus dem Kino-Komödienreihe „Police Academy“. Jetzt ist George Gaynes tot.

Der Schauspieler starb am Montag im Alter von 98 Jahren, wie seine Tochter am Dienstag (Ortszeit) der „New York Times“ bestätigte. Gaynes spielte Eric Lassard, den Chef der Riege von Polizeitölpeln, zwischen 1984 und 1994 in allen sieben Teilen der Filmreihe.

Der in Helsinki geborene Schauspieler war in unzähligen Serien und Filmen zu sehen. In der Komödie „Tootsie“ (1982) versuchte er als älterer Schauspieler, den als Frau verkleideten Dustin Hoffman zu verführen. In „Voll Verheiratet“ mit Ashton Kutcher und Brittany Murphy spielte Gaynes 2003 einen Pfarrer. 

Danach zog er sich dann aus dem Filmgeschäft zurück. Seitdem lebte er bei seiner Tochter in dem Ort North Bend (Bundesstaat Washington), wo er dem Bericht zufolge auch starb.

George Gaynes in einer legendären, nicht ganz jugendfreien Szene aus dem ersten Teil der "Police Academy"-Reihe aus dem Jahr 1984:

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare