+
Politik? Nein, danke! Angelina Jolie glaubt nicht, dass sie als Politikerin gut wäre.

Angelina Jolie kann ohne Politik mehr bewegen

Frankfurt - Angelina Jolie ist nicht nur Schauspielerin, sondern setzt sich auch für Notleidende ein. Doch Politikerin will der Hollywood-Star nicht werden. Welche Rolle Brad Pitt dabei spielt:

Angelina Jolie kann sich keine Karriere in der Politik vorstellen. “Ich glaube nicht, dass ich gut darin wäre“, sagte die 36-Jähriger der Frankfurter Rundschau.Gerade weil sie keine Politikerin sei, könne sie mehr bewegen. Sie treffe sich nicht nur mit Staatschefs, sondern auch mit Zivilisten auf der Straße.

Hollywoods Top-Verdienerinnen: Top 10 der Forbes Liste

Hollywoods Top-Verdienerinnen: Top 10 der Forbes-Liste

“Als Politikerin müsste ich ein Land, eine Sichtweise, eine Seite repräsentieren“, sagte Jolie. Es schmeichele ihr zwar, dass ihr so etwas zugetraut werde. Eine politische Karriere wäre aber eine zu große Belastung für ihre Familie. “Für Brad ist es manchmal schon jetzt nicht leicht, wenn die Mutter seiner Kinder mal eben nach Libyen fliegt und er zu Hause bleibt.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare