+
Ohne Fahrradhelm unterwegs - Arnold Schwarzenegger kam mit einer Verwarnung davon. Foto: Julian Smith

Polizei stoppt Schwarzenegger in Melbourne

Melbourne (dpa) - Action-Star Arnold Schwarzenegger (67) ist im australischen Melbourne von der Polizei gestoppt worden. Er war in Southbank auf einem Fahrrad ohne Helm unterwegs, wie ein Polizeisprecher der dpa bestätigte. Das ist verboten.

"Die Polizisten haben beschlossen, kein Strafmandat auszustellen", sagte der Sprecher. Normalerweise kostet so ein Vergehen umgerechnet rund 100 Euro.

Der gebürtige Österreicher und Ex-Gouverneur von Kalifornien habe keinen "Promi-Bonus" bekommen, versicherte der Sprecher. Bei Ersttätern sei eine Verwarnung üblich. "Wir haben über die Gesetze aufgeklärt", sagte er. "Arnie" habe sich umgehend im nächsten Laden einen Helm besorgt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare