+
Hollywood-Star Mel Gibson soll eine Fotografin in Sydney angegriffen haben.

"Ich dachte, er schlägt mir ins Gesicht"

Polizei untersucht angebliche Rangelei von Mel Gibson mit Fotografin

Sydney - Eine Fotografin beschuldigt den Hollywood-Star, sie vor einem Kino in Sydney angegriffen zu haben - jetzt steht Aussage gegen Aussage.

Wieder Ärger für Schauspieler Mel Gibson (59, „Mad Max“): Eine Fotografin beschuldigt den Hollywood-Star, sie vor einem Kino in Sydney angegriffen zu haben - jetzt steht Aussage gegen Aussage. Die Fotojournalistin Kristi Miller sagte australischen Medien, sie sei am Sonntagabend (Ortszeit) von Gibson weggestoßen und beleidigt worden, während sie den Schauspieler und dessen Freundin habe fotografieren wollen. „Ich dachte, er schlägt mir ins Gesicht“, sagte Miller. „Er spuckte mir ins Gesicht, als er mich anschrie.“

Die australische Polizei untersucht den Vorfall, wie sie der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Gibsons Sprecher wies die Anschuldigungen zurück. Dem „Guardian Australia“ sagte er, die Fotografin habe den Schauspieler und seine Begleitung „bedrängt“. „Es gab keinerlei körperlichen Kontakt, und die ganze Geschichte ist eine komplette Erfindung.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fußballstar Özil mit Liebeserklärung an seine neue Promi-Freundin 
Der Fußballstar vom FC Arsenal präsentiert nun ganz offiziell seine neue Liebe auf Instagram.
Fußballstar Özil mit Liebeserklärung an seine neue Promi-Freundin 
Ed Sheeran diente früher als Zielscheibe
Im Ausweichen vor Flaschenwürfen war ich immer gut. Sagt Ed Sheeran über seine Anfänge.
Ed Sheeran diente früher als Zielscheibe
Zehnjährige wird das "Supertalent 2017"
Das Finale der Castingshow "Das Supertalent" auf RTL im XL-Format sahen 3,36 Millionen Zuschauer. Gewonnen hat die zehnjährige "Hundeflüsterin" Alexa Lauenburger.
Zehnjährige wird das "Supertalent 2017"
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans

Kommentare