+
Michael Jackson starb an Herzversagen.

Polizei: Viele Medikamente in Jacksons Haus

Los Angeles - Nach einem jetzt veröffentlichten Polizeibericht hatte Pop-Star Michael Jackson bei seinem Tod zahlreiche Medikamente, darunter auch Hautaufheller, in seinem Haus.

Der Internetdienst "tmz.com" veröffentlichte eine Liste der Arzneimittel, die bei einer Hausdurchsuchung Ende Juni 2009 gefunden wurden. Danach fanden die Ermittler neben zahlreichen Behältern des Narkosemittels Propofol auch drei Dutzend Tuben von Cremes zur Behandlung der Weißfleckenkrankheit (Vitiligo).

Aus Jacksons Autopsiebericht, der im Zusammenhang mit dem Verfahren gegen Jacksons Arzt Conrad Murray veröffentlicht wurde, geht hervor, dass der Sänger an der Pigmentstörung Vitiligo litt, die seine Haut stellenweise ausbleichte. Patienten können mit Cremes nachhelfen, die umliegenden Hautpartien aufzuhellen.

Der Kardiologe Murray war nach dem Tod des Sängers wegen fahrlässiger Tötung angeklagt worden. Jackson starb am 25. Juni 2009 im Alter von 50 Jahren an Herzversagen. Todesursache war eine "akute Vergiftung" mit dem Narkosemittel Propofol, das sein Leibarzt ihm gegen Schlaflosigkeit gespritzt hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschrap News: Bushido muss vor Gericht aussagen, Bonez MC stellt Rekord auf
Deutschrap ist angesagt wie nie zuvor. Gefühlt wird täglich ein Rekord nach dem anderen gebrochen, die Superlative überschlagen sich. Einen gehörigen Anteil daran haben …
Deutschrap News: Bushido muss vor Gericht aussagen, Bonez MC stellt Rekord auf
Böser Verdacht: Ex-König Juan Carlos flüchtet aus Spanien - nun bei Karibik-Milliardär untergetaucht?
Der emeritierte spanische König Juan Carlos teilt seinem Sohn in einem Brief mit, dass er Spanien verlassen wird. Dadurch erspart er König Felipe VI. eine schwierige …
Böser Verdacht: Ex-König Juan Carlos flüchtet aus Spanien - nun bei Karibik-Milliardär untergetaucht?
Riesen-Verwirrung um spanischen Alt-König: Nach Knatsch mit Sohn Felipe - wo ist Juan Carlos?
Wo ist Juan Carlos? Der spanische Ex-König wurde ins Exil geschickt. Ministerpräsident Pedro Sanchez befeuerte die Spekulationen um Juan Carlos' Aufenthaltsort nun …
Riesen-Verwirrung um spanischen Alt-König: Nach Knatsch mit Sohn Felipe - wo ist Juan Carlos?
Xavier Naidoo: Trotz tausender Gegenstimmen – Konzert in Mannheim findet statt
Das Konzert von Xavier Naidoo in seiner Heimatstadt Mannheim ist heftig umstritten. Seit sich die Skandale um den Sänger häufen, haben tausende Menschen eine Petition …
Xavier Naidoo: Trotz tausender Gegenstimmen – Konzert in Mannheim findet statt

Kommentare