+
Emma Thompson

Polizei warnt Thompson vor "nacktem Mann"

London - Schauspielerin Emma Thompson (52) ist von Passanten in ihrem eigenen Garten für einen nackten Mann gehalten worden. Ein Polizeibeamter wollte die Schauspielerin warnen, doch deren Tochter klärte das Ganze auf.

Ein Polizist habe eines Abends vor der Tür gestanden und sie gewarnt, dass ein nackter Mann an ihrem Haus in Schottland gesichtet worden sei, berichtete die Oscar-Gewinnerin ("Sinn und Sinnlichkeit") am Samstag in der britischen Fernsehsendung "The Jonathan Ross Show". Da habe ihre Tochter plötzlich gesagt: "Mama, war das nicht genau zu der Zeit, als Du vom Schwimmen im Fluss kamst?"

Sie habe dem Polizisten angesehen, dass ihnen beiden gleichzeitig die Augen aufgingen. Es sei unglaublich peinlich gewesen, und er habe sich dann zurückgezogen. "Ich dachte nur: Er geht jetzt zurück zur Polizeistation und sagt zu seinen Kollegen: "Habt ihr schon mal diese Emma Thompson gesehen? Ihre Brüste müssen so weit unten hängen, dass sie von weitem aussehen wie Hoden"", sagte Thompson in der TV-Sendung. Normalerweise werde sie auf dem Feld hinter ihrem Haus nur von Schafen beobachtet, wenn sie nackt schwimmen gehe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Paul McCartney kündigt neues Album an
Wenn eine Pop-Legende wie Paul McCartney Geburtstag feiert, erwartet man als Fan nicht unbedingt selbst ein Geschenk. Doch diesmal, zum 76. des Ex-Beatles, kommt es so: …
Paul McCartney kündigt neues Album an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.