+
David Pfeffer.

Polizist aus Duisburg gewinnt "X Factor"

Köln - Die Castingshow "X Factor" hat einen Sieger gefunden: Polizist David Pfeffer aus Duisburg überzeugte das Publikum mit seinen Gesangskünsten.

David Pfeffer hat das Finale der Castingshow “X Factor“ gewonnen. Der 29-jährige Polizist aus Duisburg setzte sich im Finale der zweiten Staffel der Vox-Sendung am Dienstagabend per Telefonvoting mit 60,5 Prozent gegen Raffaela Wais (22) und das Duett Nica & Joe (24, 31) durch. Mit seiner ersten Single “I'm here“ und zwei weiteren Songs überzeugte Pfeffer sowohl die Zuschauer als auch die Jury um Sarah Connor. Die drei Finalinterpreten waren die letzten von mehr als 25 000 Bewerbern der Show, die in mehreren Runden und acht Liveshows nach und nach ausgemustert wurden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare