Pop-Sensation: Robbie Williams und Take That wieder vereint

London - Es ist die Pop-Sensation des Jahres: Nach 15 Jahren als Solokünstler singt Robbie Williams wieder mit Take That. Das hat die wiedervereinigte Gruppe in einem Youtube-Video bekanntgegeben.

Unter diesem Link finden Sie das Video auf Youtube

Die britische Popband bestätigte am Donnerstag, ein neues Studioalbum in Originalbesetzung aufgenommen zu haben. Auf der Homepage der Band wurde ein Video veröffentlicht, das Robbie mit seinen früheren - und jetzt wieder aktuellen Bandkollegen - von Take That im Studio zeigt.

Offiziell heißt es auf der Homepage der Band unter der Überschrift: 

"TAKE THAT - Die Gerüchte sind wahr..."

"Take That:  Die Originalbesetzung hat ein neues Album geschrieben und aufgenommen, das Ende des Jahres veröffentlicht werden soll."

Robbie Williams hatte Take That 1995 verlassen, ein Jahr später löste sich die Gruppe auf. Das kam damals für viele pubertierende Mädchen einem Weltuntergang gleich: Millionen Teenie-Girls brachen zusammen und in Tränen aus. Weil Horden von hysterischen Mädchen mit Selbstmord drohten, richteten viele Länder spezielle Take That-Sorgentelefone ein.

Zunächst machte vor allem Robbie Williams eine extrem steile Karriere. Er wurde in den Jahren nach der Trennung - vor allem ab dem Jahrtausendwechsel - zum Weltstar. In den USA blieb im allerdings der kommerzielle Erfolg versagt. In den vergangenen Jahren erhielt Robbies Karriere auch einen gewaltigen Dämpfer. Die Verkäufe seines letzten Albums "Reality Killed the Video Star" blieben weit hinter den Erwartungen zurück. Viele Kritiker reagierten verhalten auf die neuen Songs. Der Comeback-Versuch scheiterte.

Robbie Williams: Bilder seiner Karriere

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

2005 taten sich Gary Barlow, Howard Donald, Jason Orange und Mark Owen von Take That wieder zusammen. Drei ihrer Singles erstürmten Platz eins in den Charts.

Am 12. November 2009 stand Robbie Williams bei der Benefizveranstaltung „Children in Need“ erstmals seit 14 Jahren wieder mit seinen vier Ex-Kollegen in London auf der Bühne. Allerdings zeigten Take That und Williams damals noch getrennte Darbietungen.

Nun haben alle fünf Bandmitglieder erstmals seit der Veröffentlichung von “Nobody Else“ im Jahr 1995 wieder ein komplettes Album zusammen aufgenommen. Und viele erwachsen gewordene Mädchen, die damals bei der Trennung von Take That und Robbie geweint hatten, werden heute wohl auch eine Träne vergießen: Aus Freude über die Wiedervereinigung.

fro

Rubriklistenbild: © Screenshot: YouTube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
Erst am Samstag hatte Victoria Swarovski den schönsten Tag ihres Lebens: Die 23-Jährige heiratete ihren langjährigen Freund Werner Mürz.
Victoria Swarovski: Erste Fotos aus den Traum-Flitterwochen
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
Das niederländische Königspaar hält sich zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Italien auf. In Rom kam es dabei zu einem Wiedersehen mit dem Papst.
König Willem-Alexander und Máxima bei Papst Franziskus
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot
Erfolge, Abstürze, Comebacks: Gunter Gabriels Leben glich einer Achterbahnfahrt. Gestrauchelt, aber nie ganz gescheitert ist er - immer wieder kämpfte sich der Sänger …
"Mein Denkmal sind meine Songs" - Gunter Gabriel ist tot

Kommentare