+
Autor Dave Eggers engagiert sich im US-Wahlkampf. Foto: Chicago Tribune

Von der Idee zum Projekt

Popmusiker wollen Trump-Wähler umstimmen

Franz Ferdinand, Aimee Mann oder Death Cab for Cutie sind schon dabei: Sie alle machen aus ihrem Herzen keine Mördergrube und singen lautdtsk gegen den amerikanischen Präsidentschaftkandidaten der Republikaner.

Washington (dpa) - Songs gegen Trump: Der US-amerikanische Schriftsteller Dave Eggers will mit der Playlist "30 Days, 30 Songs" die US-amerikanischen Wähler davon abhalten, ihre Stimme Donald Trump zu geben.

Bis zum Wahltag am 8. November veröffentlichen prominente Musiker auf dem Musikportal Spotify täglich einen neuen Anti-Trump-Song.

Aktuell umfasst die Protest-Playlist acht Lieder bekannter Künstler wie Franz Ferdinand, Aimee Mann oder Death Cab for Cutie. Trump wird in den Songtexten als Demagoge, Waffenliebhaber und Lügner bezeichnet.

Eggers ("The Circle", "Zeitoun") kam bei einer Wahlkampfveranstaltung von Trump in Sacramento im Juni auf die Idee zu dem Projekt. Während der Veranstaltung sei Musik von Bruce Springsteen, den Rolling Stones und Queen zu hören gewesen, schrieb Eggers im britischen "Guardian". Deren Unterstützung für Trump sei unwahrscheinlich. "Ich bin deshalb zu dem Schluss gekommen, dass die US-Wahl von der Wiederauferstehung des Protestsongs profitieren kann", sagte Eggers dem "Fact Magazine".

Der Schriftsteller ist bekannt dafür, sich im US-Wahlkampf für die Demokraten einzusetzen. 2012 gründete er die Kampagne "90 Days, 90 Reasons", mit der er die Wähler davon überzeugen wollte, Präsident Barack Obama wiederzuwählen.

Website von "30 Days, 30 Songs"

Spotify-Playlist "30 Days, 30 Songs"

The Guardian: "Could he actually win?" Dave Eggers at a Donald Trump rally

Website von "90 Days, 90 Reasons"

Fact Magazine über "30 Days, 30 Songs"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
Schwerer Schicksalsschlag für den 58-jährigen Komiker Markus Maria Profitlich. Er ist schlimm erkrankt. 
Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
So trauert das Netz um Star-DJ Avicii
Fassungslosigkeit bei Millionen von Fans: Der völlig überraschende Tod von Star-DJ und Dance-Produzent Avicii schlägt im Netz unglaubliche Wellen. 
So trauert das Netz um Star-DJ Avicii
Star-DJ Avicii ist tot! Rätsel um Todesursache des 28-Jährigen
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Star-DJ Avicii ist tot! Rätsel um Todesursache des 28-Jährigen
Polizei veröffentlicht beklemmendes Video: Es zeigt die Leiche von Popstar Prince
Es ist beklemmendes Material, das die Polizei von Carver County veröffentlicht hat: Die Polizei filmte den Einsatz, als Superstar Prince am 21. April 2016 in seinem …
Polizei veröffentlicht beklemmendes Video: Es zeigt die Leiche von Popstar Prince

Kommentare