+
Lady Gaga besuchte Julian Assange.

Lady Gaga schaut bei Julian Assange vorbei

London - Popsängerin Lady Gaga hat am Montag bei Wikileaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London vorbeigeschaut.

Der berühmteste Gast der Botschaft Ecuadors in London hat illustren Besuch gehabt. Wie die diplomatische Vertretung am Dienstag bestätigte, schaute Popsängerin Lady Gaga bei Wikileaks-Gründer Julian Assange vorbei.

Gaga, mit bürgerlichem Namen Stefani Germanotta, war am Montag in einem Nobelkaufhaus in der Nähe für eine PR-Aktion in eigener Sache. Von dem Besuch bei Assange, der in die Botschaft geflüchtet ist, um einer Auslieferung nach Schweden zu entgehen, hatte der Superstar ein Foto im Internet veröffentlicht. Am Dienstag reiste die 26-jährige Gaga nach Island weiter, wo sie den Lennon Ono Preis für Frieden erhielt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare