Popstar George Michael umjubelt

- Stuttgart - Der britische Popstar George Michael hat bei seiner ersten Tournee seit 15 Jahren am Samstag seine deutschen Anhänger in Stuttgart in helle Begeisterung versetzt.

Bei einem Mix aus flotten Disco-Hits und langsamen Liebesballaden feierten mehr als 12 000 Menschen in der Schleyerhalle die Rückkehr des Pop-Idols der 80er und 90er Jahre. Mit Songs wie "Outside" und "Everything She Wants" verwandelte der Star die Halle zeitweilig in eine riesige Discothek. Auf seiner Jubiläumstour "25 LIVE", die in Deutschland mit dem Konzert in Stuttgart begann, erinnert der 43-Jährige an den Beginn seiner Karriere vor 25 Jahren.

Bis 13. November gibt Michael neun weitere Konzerte in Leipzig, Oberhausen, Frankfurt, München (2x), Berlin, Hamburg, Mannheim und Köln. George Michael, der in einem leichten schwarzen Anzug und mit getönter Brille auftrat, schlug auch kritische Töne an, als er zum Song "Shoot The Dog" mit einer Karikatur die Irakpolitik der britischen Regierung anprangerte. Die riesige Bühne, die sich wie ein Teppich ins Publikum wellte, produzierte wie ein Projektor stets die passenden Bilder zu den Songs.

Überschattet wurde die Tournee von der zweiten Festnahme des Popstars in diesem Jahr wegen Drogenmissbrauchs. Anfang dieses Monats war bekannt geworden, dass Michael in London am Steuer seines Autos in einem komatösen Zustand gefunden wurde. Laut Medienberichten bestreitet der Sänger aber, Drogen genommen zu haben oder betrunken gewesen zu sein. In Stuttgart ließ der routiniert auftretende Star bei dem zweistündigen Konzert mit einer Pause, 18 Songs und zwei Zugaben keine Erschöpfung erkennen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare