+
Prince kehrt mit neuer Platte zurück.

Nicht immer "Purple Rain"

Prince bringt neue Platte auf den Markt

Los Angeles - US-Musiker Prince kommt mit einem neuen Album auf den Markt. Das Werk mit dem Titel "The Hit & Run Album" wurde am Freitag von Mitgliedern seiner Band 3rdEyeGirl als "super experimentell" vorgestellt.

Es werde "bald" in den Handel kommen und den Funksong "Hardrocklover" enthalten, den Prince erst kürzlich im Internet veröffentlichte.

3rdEyeGirl, ein Frauentrio, spielte mit Prince eines seiner beiden im vergangenen Jahr herausgebrachten Alben ein. Das "The Hit & Run Album" wurde von Prince und Joshua Welton geschrieben, der mit dem Band-Mitglied Hannah Ford Welton verheiratet ist und Prince' Soloalbum "Art Official Age" (2014) koproduzierte.

Das neue Album sei für "die Fans, die hören wollen, was Prince zu sagen hat, statt immer wieder den klassischen 'Purple Rain'-Sound hören zu wollen", hieß es von Seiten der Band, der neben Welton, Donna Grantis und Ida Nielsen angehören. Mit seinen beiden Alben im vergangenen Jahr kehrte der 57-Jährige zur Plattenfirma Warner zurück, von der er sich fast zwei Jahrzehnte zuvor wegen eines Streits um Urheberrechte getrennt hatte.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare