Pornofilm mit Marilyn Monroe für eine Million verkauft

New York - Ein lange verschollenes Sex-Video mit Marilyn Monroe soll Medienberichten zufolge in New York für umgerechnet fast eine Million Euro verkauft worden sein. Der Andenkenhändler Keya Morgan will den Verkauf an einen reichen New Yorker Geschäftsmann vermittelt haben.

Nach Angaben der "New York Post" zeigt der Film den einstigen Hollywoodstar beim Oralsex mit einem nicht erkennbaren Mann. Der neue Besitzer wolle den Streifen "aus Respekt vor Marilyn Monroe" nicht veröffentlichen, hieß es.

Die Zeitung beruft sich in ihrem Bericht auf Angaben des Andenkenhändlers. Danach wurde der 15 Minuten lange Schwarz-Weiß-Film vermutlich in den 50er Jahren, Marilyns Glanzzeit, gedreht. Als er Mitte der 60er ans Tageslicht kam, soll der damalige FBI-Direktor Edgar Hoover zwei Wochen lang versucht haben, Monroes Sexpartner als den früheren US-Präsidenten John F. Kennedy oder seinen Bruder Robert F. Kennedy zu identifizieren. Beide waren mit der Schauspielerin befreundet.

Das Video stammt dem Bericht zufolge aus dem Besitz eines inzwischen gestorbenen FBI-Informanten. Er soll eine Kopie gefertigt haben, ehe die US-Polizeibehörde den Film konfiszierte. "Man sieht sofort, dass es Marilyn Monroe ist - sie hat den berühmten Leberfleck", berichtete Morgan. Der Hollywoodstar war nach einem bewegten Leben 1962 mit 36 Jahren gestorben - vermutlich einen Freitod.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare