Suche nach Ursache

Positiver Dopingtest bei Galopper der Queen

London - Ein Galopper aus dem Besitz der englischen Königin ist bei einer Dopingkontrolle positiv auf das verbotene Mittel Morphin getestet worden.

Nach Angaben des Buckingham Palace vermute man, dass die Stute Estimate, die im Vorjahr den prestigeträchtigen Gold Cup in Ascot gewonnen hatte, die Substanz durch verunreinigte Nahrung aufgenommen habe. Man arbeite eng mit dem Futtermittelhersteller zusammen, um die Ursache zu ergründen. Die Königin sei über die Situation informiert worden, hieß es. Beim diesjährigen Gold Cup kam Estimate auf den zweiten Platz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
München - Dieser Frau verzeiht man fast alles – sogar, dass sie sich beim Bohlen-Unfug „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL als Jurorin verdingt. Das ist kein …
Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Die Hochburgen mögen Köln, Mainz oder Düsseldorf sein, aber auch in Berlin weiß man, wie Karneval geht.
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
Blauer Himmel und eine schwebende Karnevalskönigin - in Venedig ist wieder Karneval, Zeit der Masken und extravaganten Kostüme.
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen
Der beste Mann läuft langsamer als im vergangenen Jahr, die schnellste Frau verbessert ihre Zeit. Eine Qual ist es allemal. Nach dem Treppenläufer-Marathon heißt es …
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen

Kommentare