+
Der vorletzte Harry-Potter-Film kommt in die Kinos.

Potter-Fans rüsten sich für vorletzten Film

London - Es ist der Anfang vom Ende: An diesem Donnerstag wird in London die Weltpremiere der ersten Episode des letzten Harry- Potter-Films gefeiert. Deutschlandpremiere ist am 17. November.

Das siebte und letzte Buch der Reihe von Joanne K. Rowling um den Zauberer Harry und seinen Kampf gegen das Böse ist wegen seines Umfangs für die Leinwand in zwei Teile gesplittet worden. Beide Folgen von “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ sind bereits fertig gedreht, Teil zwei kommt im Sommer 2011 ins Kino.

“Am letzten Drehtag habe ich mich völlig leer gefühlt“, sagte Harry-Darsteller Daniel Radcliffe wenige Tage vor der Premiere in London. Nach rund zehn Jahren Arbeit an den Filmen werde er vor allem die Crew vermissen, sagte der 21-Jährige, der als Kind für die Titelrolle gecastet worden war.

“Ich dachte: Was soll ich nur ohne all diese Menschen machen?“ Allerdings steht er derzeit bereits für einen neuen Film vor der Kamera und tritt 2011 in einem Musical am New Yorker Broadway auf.

Harry-Potter-Park eröffnet

Harry-Potter-Park eröffnet

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beauty-Öle im Badezimmer-Schrank aufbewahren
Nach dem Duschen und Baden verlangt die Haut nach Pflege. Öle bieten sich dafür besonders gut an. Damit die Freude an den Beauty-Produkten lange währt, kommt es auf die …
Beauty-Öle im Badezimmer-Schrank aufbewahren
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot

Kommentare