+
Der vorletzte Harry-Potter-Film kommt in die Kinos.

Potter-Fans rüsten sich für vorletzten Film

London - Es ist der Anfang vom Ende: An diesem Donnerstag wird in London die Weltpremiere der ersten Episode des letzten Harry- Potter-Films gefeiert. Deutschlandpremiere ist am 17. November.

Das siebte und letzte Buch der Reihe von Joanne K. Rowling um den Zauberer Harry und seinen Kampf gegen das Böse ist wegen seines Umfangs für die Leinwand in zwei Teile gesplittet worden. Beide Folgen von “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ sind bereits fertig gedreht, Teil zwei kommt im Sommer 2011 ins Kino.

“Am letzten Drehtag habe ich mich völlig leer gefühlt“, sagte Harry-Darsteller Daniel Radcliffe wenige Tage vor der Premiere in London. Nach rund zehn Jahren Arbeit an den Filmen werde er vor allem die Crew vermissen, sagte der 21-Jährige, der als Kind für die Titelrolle gecastet worden war.

“Ich dachte: Was soll ich nur ohne all diese Menschen machen?“ Allerdings steht er derzeit bereits für einen neuen Film vor der Kamera und tritt 2011 in einem Musical am New Yorker Broadway auf.

Harry-Potter-Park eröffnet

Harry-Potter-Park eröffnet

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Auf Wohnmessen ist heute schon das zu sehen, was in einigen Monaten oder in einem Jahr im Trend liegen wird. Auf der Tendence geht es daher schon um den nächsten Sommer …
Heimatgefühl im Winter, Fernweh im Sommer: Wohndeko-Trends
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?
Boris Becker soll pleite sein, ein Gericht in London erklärte ihn für bankrott. Ob das wirklich stimmt, muss die Tennis-Legende nun selbst erklären.
Offenlegung: Muss Boris Becker jetzt die Hosen runter lassen?

Kommentare