+
Der Humorist Loriot wird posthum mit einem echt tierischen Preis geehrt.

Preis für Loriot: Echt tierisch!

Hamburg - Loriot wird posthum mit einem echt tierischen Preis geehrt. Weil er bereits vor seinem Tod von der Auszeichnung erfahren hatte, konnte er sich sogar noch darüber freuen.

Der Humorist Loriot wird posthum für seine Hundeliebe ausgezeichnet. Vicco von Bülow, der ein Leben ohne Mops als “möglich, aber sinnlos“ bezeichnete, erhält den “Dogs Award 2012“ in der Kategorie Persönlichkeit, wie der Verlag Gruner + Jahr für die Hundezeitschrift “Dogs“ am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Loriot habe als großer Hundeliebhaber mit ein paar Zeichenstrichen den Mops salonfähig gemacht. Über den Preis war Loriot noch im August persönlich informiert worden. Er war am 22. August im Alter von 87 Jahren gestorben.

Loriot - ein Streifzug durch sein Leben

Loriot - ein Streifzug durch sein Leben

Neben der Kategorie Persönlichkeit wird der Dogs Award in weiteren 14 Sparten verliehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden
Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.
Pierre Richard: Bei Frauen kann Humor nie schaden

Kommentare