+
Das neue Album von Prince wird ausschließlich im Magazin "Rolling Stone" erhältlich sein.

Prince: Neues Album nur im "Rolling Stone"

Berlin - Der US-Popstar Prince bringt in drei Wochen ein neues Album auf den Markt - Fans können die Platte jedoch nicht kaufen, sondern in Deutschland nur über das Magazin “Rolling Stone“ bekommen.

Die Musikzeitschrift bringt die CD “20Ten“ hierzulande am 22. Juli mit ihrem August-Heft exklusiv auf den Markt, wie die deutsche Ausgabe des internationalen Titels am Montag mitteilte. Der “Rolling Stone“ hatte zuletzt eine durchschnittliche verkaufte Auflage von knapp 64.000 Exemplaren (1. Quartal 2010).

Es ist nicht das erste Mal, dass Prince einen ungewöhnlichen Weg wählt, seine Musik zu den Fans zu bringen. Im Jahr 2007 hatte er seine Platte “Planet Earth“ der britischen “Mail on Sunday“ beigelegt, die für umgerechnet rund zwei Euro am Kiosk zu haben ist. Erst danach kam das Album in den regulären Handel. Der Musiker sah die Aktion damals auch als Protest gegen die traditionelle Plattenindustrie, mit der er sich vor Jahren überworfen hat. Seitdem kümmert er sich in Eigenregie um den Vertrieb seiner Musik.

Die Urlaubsziele der Stars

Die Urlaubsziele der Stars

Seinen Schnitt hat der umtriebige Popstar sicher auch so gemacht: Die “Mail On Sunday“ dürfte für das Album ordentlich gezahlt haben, außerdem war seine anschließende “21 Nights in London“-Tour schnell ausverkauft - auch hier gab es für jeden Besucher eine CD als Gratis-Gabe.

Wie Prince seine neue Scheibe außerhalb Deutschlands an die Fans bringen will, war am Montag zunächst unklar. Die belgische Tageszeitung “Het Nieuwblad“ soll das neue Prince-Album dort bereits am 10. Juli im Heft haben.

Wie viele CDs der “Rolling Stone“ verteilen und wie viel das Heft kosten wird, konnte ein Verlagssprecher noch nicht sagen. Ein normaler “Rolling Stone“ kostet 5,50 Euro, inklusive einer CD mit thematisch zusammengestellten Songs - die Prince-Ausgabe werde vermutlich etwas teurer, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Der französische Modeschöpfer (1936-2008) hat über die Jahre unzählige Haute-Couture-Kreationen entworfen. Die schönsten davon werden jetzt in einer Dauerausstellung …
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben
Die französische Schauspielerin Danielle Darrieux ist tot.
Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben
Marie-Luise Marjan: Kinder geben Spenden ein Gesicht
Rund 600 000 Deutsche sind Pate eines Kindes in einem ärmeren Land. Mutter Beimer aus der "Lindenstraße", die Schauspielerin Marie-Luise Marjan, zählt bereits ihr …
Marie-Luise Marjan: Kinder geben Spenden ein Gesicht

Kommentare