1. Startseite
  2. Boulevard

Prinz Charles hat erneut Corona: Kann er die Queen angesteckt haben?

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kommentare

Prinz Charles schaut ernst zur Seite (Symbolbild).
Prinz Charles wurde erneut positiv auf Corona getestet – trotz dreifacher Impfung (Symbolbild). © Ian West/dpa

Prinz Charles wurde zum zweiten Mal positiv auf das Coronavirus getestet. Folgen nun womöglich weitere COVID-19-Fälle innerhalb der Royal-Family?

London – Bereits zu Beginn der Pandemie hatte sich der Sohn von Queen Elizabeth (95) mit dem Coronavirus angesteckt. Er überstand die Erkrankung damals glücklicherweise ohne schwere Symptome. Nun ist Prinz Charles (73) erneut infiziert – trotz dreifacher Impfung.
24royal.de* verrät hier, ob es nach Charles’ Corona-Infektion akuten Grund zur Sorge um Queen Elizabeth gibt.

Die Briten müssen erneut um die Gesundheit ihres zukünftigen Königs bangen – Prinz Charles zählt jetzt auch zu den Impfdurchbrechern. „Der Prince of Wales ist heute Morgen positiv auf Covid-19 getestet worden und isoliert sich nun“, heißt es in einer offiziellen Mitteilung, die auf Twitter veröffentlicht wurde. Er bedauere es, seine geplanten Termine in Winchester nicht wahrnehmen zu können, wolle den Besuch aber so bald wie möglich nachholen. Ob sich auch die Ehefrau des Thronfolgers angesteckt hat, ist bisher nicht bekannt. Nur einen Abend vor dem Bekanntwerden der Corona-Infektion hatte Herzogin Camilla (74) noch zusammen mit Charles eine Veranstaltung im British Museum in London mit zahlreichen Gästen besucht. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare