+
Prinz Charles erhält den Eckart-Witzigmann-Preis.

Prinz Charles erhält Witzigmann-Preis

Stuttgart - Prinz Charles wird mit dem internationalen Eckart-Witzigmann-Preis ausgezeichnet. Der britische Thronfolger wird damit für sein Engagement für eine nachhaltige Landwirtschaft geehrt.

Der 61 Jahre alte Prince of Wales erhält in diesem Jahr den Preis für seine herausragenden Verdienste um eine nachhaltige Landwirtschaft, teilte die Internationale Eckart Witzigmann-Preis GmbH am Freitag in Remshalden (Baden-Württemberg) mit.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Außerdem habe Prinz Charles durch seine Schirmherrschaft der Idee von Terra Madre, dem weltweiten Netzwerk von Bauern, Lebensmittelhandwerkern und Gastronomen, zum Durchbruch verholfen. An der Preisverleihung am 12. Juli in Stuttgart kann der Sohn von Königin Elizabeth II. nicht teilnehmen, er wird sich aber laut Stiftung in einer Video-Botschaft an die Festversammlung wenden.

Der Neffe von Charles, Fürst Philipp zu Hohenlohe-Langenburg, wird die Auszeichnung entgegennehmen. Charles, der auf seinen Güter ökologische Landwirtschaft praktiziert und sich für biologische Vielfalt einsetzt, habe den Preis “als ein Zeichen der Wertschätzung seines Einsatzes in der Welt der Kultur der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion“ bezeichnet, heißt es in der Mitteilung.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare