+
Prinz Charles kann über den Trickanruf eines australischen Senders schmunzeln.

Trickanruf lässt Thronfolger schmunzeln

Opa Charles freut sich auf Enkelkind

London - Der britische Kronprinz Charles (64) freut sich auf sein erstes Enkelkind. Auch der Trickanruf eines Radiosenders lässt den zukünftigen Opa schmunzeln.

„Es ist ein sehr schöner Gedanke, in meinem hohen Alter Großvater zu werden“, sagte er am Donnerstag in London über die Schwangerschaft seiner Schwiegertochter Kate. Er sei überglücklich, dass es Kate bessergehe. Charles scherzte über den Trickanruf, bei dem ein australischer Radiomoderator sich als Prinz Charles ausgegeben und Informationen über Kate im Krankenhaus eingeholt hatte. „Woher wollen Sie wissen, dass ich kein Radiosender bin?“, sagte er in die Mikrofone von Journalisten.

Im Mutterglück: Strahlende Kate verlässt Krankenhaus

Im Mutterglück: Strahlende Kate verlässt Krankenhaus

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare