Prinz Charles ist "guter Laune" nach Leistenbruch-Operation

- London - Prinz Charles (54) erholt sich auf seinem Landsitz Highgrove von einer Leistenbruch-Operation. Der britische Thronfolger war am Freitagabend operiert worden. Am Samstag konnte er die Privatklinik in London schon wieder verlassen. Er machte Witze über seinen Krankenhaus-Aufenthalt, und der Buckingham-Palast bestätigte, er sei "guter Laune".

<P>Nach britischen Medienberichten hatte sich Charles wahrscheinlich bei der Gartenarbeit verhoben. Das hat den begeisterten Öko-Gärtner aber nicht abgeschreckt: Wie die "Sunday Times" berichtete, will er seine Mutter Königin Elizabeth II. (76) überreden, ihm ihren Landsitz Schloss Sandringham zu überlassen. Der Grund: Die Grünanlagen von Highgrove hat Charles nach 23-jähriger Pflege nun zu seiner Zufriedenheit umgestaltet, jetzt braucht er eine neue Aufgabe. Auf Highgrove könne dann Prinz William (20) einziehen, berichtete die Zeitung.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Schlechte Nachrichten für die, die Karten für eines der letzten drei Konzerte gehabt hätten: Marius Müller-Westernhagen muss krankheitsbedingt seine Tour abbrechen.
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
Seit zwei Jahren sind die beiden ein Paar: Nun will der US-Schauspieler John Stamos seine Freundin Caitlin McHugh heiraten.
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Nach den Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe, ermittelt nun auch die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein.
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände

Kommentare